dju in NRW

Christian Althoff für Theodor-Wolff-Preis nominiert

Christian Althoff für Theodor-Wolff-Preis nominiert

dju Ostwestfalen-Lippe

Christian Althoff, Chefreporter beim Westfalen-Blatt, ist für den Theodor-Wolff-Preis (TWP) in der Kategorie "Thema des Jahres" nominiert. Die Jury hat sich für das Thema "Flüchtlinge" entschieden. Althoff hatte im Westfalen-Blatt einen "Gerüchte-Check" geschrieben. Von 40 Gerüchten gegen Flüchtlinge, so stellte er fest, waren lediglich zwei wahr. In der gleichen Kategorie wurden auch Nicole Bastian und Jens Münchrath vom Handelsblatt nominiert für ihren Beitrag "Wer seid ihr?" sowie Stefan Aust und Helmar Büchel von der Welt am Sonntag für "An der Grenze". Die Theodor-Wolff-Preisträger werden erst am Tag der Preisverleihung am 7. September in Berlin gewählt. Mehr: . . .

11. Mai 2016

Kontakt