dju in NRW

Erst verkauft, nun insolvent

Erst verkauft, nun insolvent

Ver.di Druck und Papier

Der Versand und die Weiterverabeitung (VuW) am Funke Druckzentrum in Hagen/ Bathey wird nach Informationen von ver.di spätestens zum 1. Dezember 2015 in die Insolvenz gehen. Die VuW Hagen war zum 1. Juli 2012 von der WAZ-Mediengruppe an die Bremer Stark-Gruppe verkauft worden. Als wesentliches Verkaufsargument galt damals, dass die Mediengruppe dem Käufer einen fünfjährigen Werkvertrag für die Leistungen offerierte. Tarifflucht im doppelten Sinne.

Nun hielt Stark die Frist nicht durch. Ein Interimsmanager soll Ordnung schaffen. Wer den Funke-Auftrag künftig bekommen wird, darüber verhandelt Druckerei-Chef Berktold erneut mit verschiedenen Personaldienstleistern, darunter mit der Firma Tabel, die die VuW in Essen übernommen hat. In Hagen sind rund 260 Mitarbeiter betroffen, ihre Weiterbeschäftigung ist unklar. Betriebsrat, Gewerkschaft und der Insolvenzverwalter verhandeln über einen Sozialplan.           (-fbi)

10. November 2015