dju Köln

Treffen für Freie und Pauschalisten des KStA und Kölnische Rundschau

Treffen für Freie und Pauschalisten des KStA und Kölnische Rundschau

dju Landesfachgruppe Nordrhein-Westfalen

Die Geschäftsführungen von KStA und KR haben tiefgreifende Umstrukturierungen angekündigt. In diesem Zusammenhang stellen sich zahlreiche Fragen. Um diese zu besprechen, bieten die dju in ver.di und der DJV eine Informationsveranstaltung an.

Die geplanten Fusion der Lokalredaktionen von Kölner Stadt-Anzeiger und Kölnischer Rundschau schreitet voran. Während bei der Kölnischen Rundschau noch Gespräche über einen "sozialverträglichen" Personalabbau geführt werden, macht man beim Kölner Stadt-Anzeiger Nägel mit Köpfen.

Zahlreichen Pauschalisten wurde bereits mitgeteilt, dass man auf ihre Mitarbeit künftig keinen Wert mehr legt. Anderen wurden neue Beschäftigungsmöglichkeiten angeboten, allerdings zu schlechteren Konditionen.

In dieser Situation ist es wichtig, dass sich die Betroffenen nicht von der Chefredaktion einschüchtern lassen und vorschnell einer Auflösung ihrer bestehenden Verträge zustimmen.

Bei einem Treffen der Pauschalisten aller betroffenen Redaktionen am Montag, 26. Mai, 19 bis 21 Uhr, im Restaurant "Stadtgarten", Venloer Straße 40 wollen wir Euch sowohl die Gelegenheit zum Austausch untereinander als auch zur Beratung mit Gewerkschafts-Experten geben. Denn die rechtliche Position der Pauschalisten ist besser, als von der Chefredaktion in den Einzelgesprächen behauptet.

HIER Mitglied werden- REIN in die dju!

23. Mai 2014

Kontakt