dju OWL

OWL digital im Doppelpack

OWL digital im Doppelpack

dju Ostwestfalen-Lippe
OWL-digital und OWL digital dju OWL OWL digital

Zweimal "OWL digital". Der Bindestrich macht den Unterschied. Mit ihm ist es die OWL-Digital GmbH & Co. KG (Handelsregister Bielefeld HRA 13963, bis 22. September 2014 OWL-Online GmbH & Co. KG), ein Tochterunternehmen als Internet-Dienstleister von Neuer Westfälische (dort für nw.de),  Mindener Tageblatt und Lippischer Landes-Zeitung. Die heißt seit einigen Wochen sehr ähnlich wie die gemeinsame Aktion einiger Online-Marketing- und Socialmedia-Dienstleister.

Die nennen sich schon etwas länger "OWL digital", also ohne Bindestrich. Initiatoren sind Gunnar Bender, Ole Wintermann, Jan Westerbarkey, Thorsten Ising, Judit Schweitzer und Anke Knopp. "In Ostwestfalen-Lippe gibt es viele Vereine, Netzwerke und Bestrebungen einzelne Themen und Branchen voran zu bringen . . . aber keine wirkliche Plattform für allgemein digitale Themen. Keine 'Meta'-Ebene für das, was da draußen in Sachen Digitalisierung passiert", schreibt Ising auf seiner Homepage. Eine länger Ausführung über ein Treffen findet sich im Blog von Ole Wintermann, ein Video mit Jan Westerbarkey bei Youtube.

Um die Verwirrung über den so beliebten Namen "OWL" in Verbindung mit dem offenbar zukunftsweisend erscheinenden Zusatz "digital" komplett zu machen: Bei Youtube finden sich zahlreiche Videos, die vor Jahren vor allem bei Veranstaltungen des Bielefelder Jugendreiseunternehmens RUF aufgenommen wurden. Eingestellt wurden sie von "owldigital".

Zu "OWL digital (getrennt geschrieben, ohne Bindestirch) gehört auch ein Facebook-Zugang: Mehr:  . . .

21. Januar 2015

Kontakt