dju NRW

Verhandlungen für Tageszeitungsredaktionen unterbrochen

Verhandlungen für Tageszeitungsredaktionen unterbrochen

dju Landesfachgruppe Nordrhein-Westfalen

Ohne Ergebnis sind die Tarifverhandlungen für die rund 14.000 Redakteurinnen und Redakteure, Pauschalisten und Freie nach der neunten Verhandlungsrunde unterbrochen worden. Bis zuletzt habe der BDZV darauf bestanden, die Jahresleistung und das Urlaubsgeld stufenweise über die kommenden fünf Jahre von jetzt 1,75 auf 1,5 Monatsgehälter abzusenken und den Urlaubsanspruch zu verschlechtern. Mehr: . . .

27. März 2014