dju NRW

Verlagshaus verdrängt Möbelzulieferer an der Börse

Verlagshaus verdrängt Möbelzulieferer an der Börse

dju Landesfachgruppe Nordrhein-Westfalen

Die Aktien des Verlagshauses Bastei Lübbe AG (früher Bergisch Gladbach, jetzt Köln), zu der unter anderem auch der Frankfurter Eichborn Verlag gehört, ersetzen die Anteilsscheine des Möbelzulieferers Ehlebracht AG (Enger) im NRW-MIX der Börse Düsseldorf. Im NRW-MIX-Index werden die 50 größten börsennotierten Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen zusammengefasst, die nicht dem deutschen Aktienindex DAX angehören.

Bastei Lübbe wird seit dem 8. Oktober 2013 an der Börse gehandelt. Mit der Wige Media AG (Köln) war bereits im März ein Medienunternehmen mehr in den NRW-Index aufgenommen worden. Die Ehlebracht AG wurde herausgenommen, weil zu wenige Aktien des Unternehmens frei gehandelt werden. Bis Mai gehörte auch der Onlineanbieter buch.de internetstores AG (Münster) dem Index an. Er wurde ersetzt, weil die Buchhandelskette Thalia Holding GmbH (Hagen) als Hauptaktionärin inzwischen alle Aktien besitzt.

 

 

25. September 2014