dju NRW

Tarifforderungen 2015 für die ver.di-Mitglieder im WDR

Tarifforderungen 2015 für die ver.di-Mitglieder im WDR

ver.di Senderverband Westdeutscher Rundfunk

Das sind die Forderungen von ver.di im WDR:

  • Mehr Effektiv-Honorar und Gehalt im Volumen von sechs Prozent
  • Dauerhafter Festbetrag für arbeitnehmerähnliche Freie
  • Sockelbetrag von 150 Euro monatlich als soziale Komponente für Feste

Das alles bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Unsere Forderung ist berechtigt. Doch bei Gehältern und Honoraren zählt nicht in erster Linie die Kraft der Argumente. Wenn Gewerkschaften möglichst viel von ihrer Forderung durchsetzen wollen, müssen sie durchsetzungsfähig sein. Nett, wenn uns einer sagt: dann verhandelt mal schön. Viel besser aber, er unterstützt uns durch seine Mitgliedschaft. Gewerkschaften verhandeln und schließen Verträge für ihre Mitglieder ab. Und wie Arbeit bezahlt wird, hängt von ihrer Kampfkraft ab. Mehr (Youtube-Video):  . . .

19. Februar 2015