dju NRW

Brost-Stiftung ermöglicht Deutschlands erstes gemeinnütziges …

Brost-Stiftung ermöglicht Deutschlands erstes gemeinnütziges Recherchebüro

Brost-Stiftung

Die Brost-Stiftung gibt auf drei Jahre zusammen drei Millionen Euro, um ein gemeinnütziges Recherchebüro "CORRECT!V" zu ermöglichen. "Die Leitung des Büros wird David Schraven übernehmen, bislang Recherche-Chef der Funke-Mediengruppe", teilt die Essener Stiftung mit. Der Sozialdemokrat Erich Brost gründete gemeinsam mit Jakob Funke die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ). Zum dreiköpfigen Leitungsgremium der Brost-Stiftung gehört Bodo Hombach, der frühere Geschäftsführer der WAZ-Mediengruppe. Mehr: . . .

2. Juli 2014