dju NRW

Wolfgang Seifert: Verlage müssen Jugendliche als Neukunden verstehen

Wolfgang Seifert: Verlage müssen Jugendliche als Neukunden verstehen

Newsroom.de (dpa)

"Regionalzeitungen werden nicht aussterben", sagt Wolfgang Seifert, Professor für Kommunikationswissenschaften an der Universität Jena, in einem Interview der Deutschen Presseagentur (dpa). Sie müssten "Jugendliche als Neukunden verstehen; sie gezielt mit Werbekampagnen ansprechen. Da sehe ich derzeit noch Defizite. Vor allem aber müssen die Zeitungshäuser vermitteln, dass Informationen aus der Region ihren Wert haben", sagt Seifert. Mehr: . . .

21. April 2014