dju NRW

Liveberichte zur Fußball-Weltmeisterschaft aus Oberhausen

Liveberichte zur Fußball-Weltmeisterschaft aus Oberhausen

Fair Radio

Fair Radio macht darauf aufmerksam, dass die Live-Berichte über die Fußball-Weltmeisterschaft von Radio NRW und übertragen von den lokalen Radiosendern in Nordrhein-Westfalen aus dem Studio in Oberhausen kommen. Die Beiträge entstehen als Kommentare zu den Fernsehbildern, wird auf der Internetplattform erläutert. Fair-Radio ist ein Blog von Teilnehmern der Tagung "Radio Zukunft 2010", organisiert von der Akademie für politische Bildung Tutzing, und der Bundeszentrale für politische Bildung. "Radio NRW und die NRW-Lokalradios haben sich mit sechs führenden Privatradios in Deutschland zusammengeschlossen und gemeinsam eine Radiolizenz für die Live-Übertragung aller 64 Spiele bei der FIFA erworben. Zu allen Begegnungen gibt es bei den NRW-Lokalradios Live-Reportagen und regelmäßige Live-Schaltungen", wurde vom Anbieter der Rahmenprogramme für 45 Lokalsender in Nordrhein-Westfalen Ende Mai angekündigt. "Als Reporter, die live von den 64 Spielen berichten, kommen dieses Mal ausschließlich 12 Sport-Journalisten aus dem NRW-Lokalfunk zum Einsatz." Nichts falsch, aber wer hatte danach wohl vermuten, dass die Reporter sich ihre Spielbetrachtung vom Fernseher holen? "Wie uns eine radio-NRW-Sprecherin bestätigt, sitzt dort (in Oberhausen) ein Sportreporter, der das Spiel schaut und davon berichtet, was er in der Übertragung sieht. Unter dessen Reportage wird die Live-Atmo aus den jeweiligen Stadien in Brasilien eingespielt, die die FIFA offiziell für solche Zwecke zur Verfügung stellt." Mehr: . . .

9. Juli 2014