dju NRW

Valerie Webers "duale Flottenstrategie" für den WDR-Hörfunk

Valerie Webers "duale Flottenstrategie" für den WDR-Hörfunk

Westdeutscher Rundfunk

"Wir wollen neben unseren drei Sparten- und Kulturprogrammen parallel die drei Wellen, die ein breites Publikum ansprechen, unter eine Führung stellen. Also 1LIVE, WDR 2 und WDR 4 unter einem Dach. WDR 3, WDR 5 und Funkhaus Europa bleiben zunächst bei der Direktion direkt angebunden", verkündet WDR-Hörfunkdirektorin Valerie Weber ihre Pläne einer "dualen Flottenstrategie". Mehr: . . .

16. Februar 2015