dju NRW

Zwölf Bewerber für elf freie UKW-Lizenzen in NRW

Zwölf Bewerber für elf freie UKW-Lizenzen in NRW

Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen

Vom Bildungswerk der Erzdiözese über der Zeitungsverlegerprojekt deinfm und Rhein-Neckar-Odenwald-Radio bis zu Radio Gong aus München riecht das Spektrum der Interessenten für freie UKW-Frequenzen in Nordrhein-Westfalen. Die Landesanstalt für Medien (LfM) hat jetzt bekanntgegeben, dass ihr 13 Angebote von zwölf Bewerben vorliegen. "Die Entscheidung, welcher Bewerber sein Radioprogramm über die elf Frequenzen ausstrahlen kann, wird die Medienkommission der LfM voraussichtlich nach der Sommerpause treffen", heißt es in der Mitteilung. Mehr: . . .

30. April 2014