dju NRW

Schickler-Studie stimmt Verleger zuversichtlich

Schickler-Studie stimmt Verleger zuversichtlich

Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger

Da keine Tarifverhandlungen anstehen, gibt es gute Nachrichten von den Zeitungsverlagen. Helmut Heinen, Präsident des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) und Herausgeber der Kölnischen Rundschau, hat Ergebnisse einer Studie "Trends der Zeitungsbranche 2015" vorgestellt, die der BDZV gemeinsam mit dem Beratungsunternehmen Schickler durchgeführt hat. "Sowohl bei den Zeitungsauflagen, als auch im Werbemarkt rechne die Branche mit einer Stabilisierung", heißt es in der Mitteilung. Nach einem Rückgang der Print-Auflage 2014 um vier Prozent, wird für 2015 nur noch ein Minus von 1,7 Prozent erwartet. Auch die Werbeerlöse sollen nur noch gering zurückgehen. Mehreinnahmen werden aus den Digitalangeboten erwartet. Mehr (PDF):  . . .

26. Februar 2015